Haare frisieren

4 gute Gründe, warum Friseure online nach Interessenten suchen sollten

Warum sollte ein Friseur online nach Kunden suchen? Viele Friseursalons haben noch nicht mal eine Website. Das ist allerdings ein Fehler. Ok, in der Regel findet ein Friseur seine Kunden über Mundpropaganda. Da gibt es allerdings ein Problem: Wenn ein Friseursalon gerade neu aufgemacht hat, hat er noch keine Kunden. Also auch niemand, der den Salon empfehlen könnte. Natürlich gibt sich das mit der Zeit, da ja meist mit Printwerbung Aufmerksamkeit gesucht wird.

Der erste Vorteil

Schneller geht es mit Online-Marketing. Zum Beispiel über Facebook Ads. Dort kann man seine Zielgruppe ganz genau definieren, so dass wirklich nur die Leute, die für dich als Kunden infrage kommen, die Werbung sehen. Du kannst deine Zielgruppe

nach diversen Merkmalen auswählen. Zum Beispiel kann du Menschen einer bestimmten Altersgruppe ansprechen. Oder die die in einer bestimmten Region leben, oder bestimmte Interessen haben. In diesem kostenlosen Kurs erfährst du mehr davon.*

Der erste Vorteil ist also, dass du deine Werbung ganz direkt an die Personengruppe richten kannst, die für dich am Besten infrage kommt. Du hast also kaum Streuverluste.

Der zweite Vorteil

Eine Zielgruppe zu definieren, ist am einfachsten, wenn du dich auf einen bestimmte Dienstleistung spezialisiert hast. Das muss nicht zwangsläufig heißen, dass du nur noch einen bestimmten Typ Kunden bedienst. Es reicht vollkommen, wenn du diese Spezialisierung erstmal nur online durchführst. In deinem Offline-Betrieb bietest du einfach weiterhin alle Dienstleistungen an.

Der zweite Vorteil ist, dass du dich Online auf einen Bereich spezialisieren, und dadurch als Experte auf diesem Gebiet branden kannst.

Der dritte Vorteil

Die Facebook-Werbeanzeigen sollten idealerweise auf eine spezielle Landingpage führen. Auf dieser Landingpage bietest du deinen Interessenten etwas Kostenloses an. Dies kann zum Beispiel ein PDF, oder ein Video sein. Im Gegenzug muss der Interessent seine E-Mail-Adresse hinterlassen. Dadurch hast die die Möglichkeit diese Interessenten immer wieder per E-Mail zu kontaktieren, und langfristig zu Kunden zu machen.

Der dritte Vorteil ist, dass du deine Interessenten immer wieder kostenlos per E-Mail kontaktieren und ihnen Angebote machen kannst, bis sie schlussendlich zu deinen Kunden werden.

Der vierte Vorteil

Hast du erstmal eine gewisse Zeit die E-Mail-Adressen gesammelt, kannst du beginnen, einen Videokurs zu einen Thema zu erstellen, dass deine Interessenten interessiert. Diesen Videokurs kannst du dann deiner E-Mail-Liste anbieten und so Zusatzeinnahmen generieren.

Der vierte Vorteil ist, dass du passives Einkommen mit Online-Videokursen generieren kannst.

Du siehst, es kann auch und gerade für Friseure extrem profitabel sein, sich online zu positionieren.

Bild von congerdesign auf Pixabay